Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die Überlegung

Nachdem ich mir überlegt hatte was ich denn machen kann um mich wieder ins Leben zu bringen und vielleicht noch was für meinen Körper zu machen ohne mich erst einmal abzurackern. Bin ich auf eine Seite mit Green Smoothies gestoßen. Mein erster Eindruck: Widerlich

 

Naja, was tut man nicht alle.

Am Nächsten Tag rannte ich in die Kaufhalle und deckte mich mit Salat, Gurken, Wildkräutern, Ananas, Bananen, Mango ... ein.

So teuer war´s gar nicht. Also, alle die schreien, Obst und Gemüse sind teuer, DAS STIMMT NICHT.  

Also, ab auf den Wochenmarkt oder in die Kaufhalle und kauft worauf ihr Lust habt.

 

 

18.6.14 10:59, kommentieren

Werbung


Der Beginn

Hallo,

ich bin 31 Jahre alt und hatte die letzten Monate so einen Absturz das ich endlich was machen musste.

Wie es dazu kam?

Naja, im Dezember musste ich meine Selbständigkeit aufgeben. Chaos pur. Erst kam ich aus den Stress nicht raus und dann saß ich zuhause und vermoderte. Das zu kamen eine Depression, Magenschmerzen (höllische), Angstzustände, Panikattacken  und und und.

 

Nachdem ich dann ende Mai am Boden war und ich schon kurz vorm Absprung war, hatte ich doch noch eine Eingebung. Denn so kann es auch nicht weiter gehen. Dazu habe ich noch 2 Kinder die mich brauchen.

Durch die Magenprobleme wie Koliken, Übelkeit, Völlegefühl, Magendrücken habe ich innerhalb von 8 Wochen 8 Kilo verloren. Mein Kampfgewicht von 104 auf 96 Kilo ^^ (was ja eigentlich schon toll ist, aber schön war es nicht). Ich konnte nur Suppe schlürfen.  

Nach dem ich dann noch mit Tabletten vollgepumpt wurde ging es dann aber langsam besser. Ich muss jetzt immer noch welche nehmen und nächsten Monat habe ich eine Magenspieglung (na juhu), aber was soll ich machen.

 

 

 

 

 

 

 

18.6.14 10:49, kommentieren